Die besten doterra Öle für den Sommerurlaub

doterra Öle sind wunderbare Begleiter für den Sommerurlaub und Reisen. Egal ob zum Kiten an die Nordsee, ein Hotelurlaub in Spanien oder das Camping im Schweden. Ätherische Öle sind eine wunderbare Idee im Reisegepäck und bereichern deine Urlaubsreise. Warum erfährst du in diesem Artikel.

Für mich ist es immer eine besondere Freude die Öle auszuwählen und einzupacken, wenn es in den Urlaub geht. Meistens gehe ich nochmal alle Öle durch und stelle mir vor, wie ich schon an dem Ort bin, wo es bald hingeht und welche Öle ich dann gerne bei mir habe.

Auch für den Reiseweg überlege ich, welche Öle die Reise angenehmer und freudvoller gestalten können.

1. Citronella – Mückenschutz und Erfrischung pur

Dieses Jahr geht es bei uns nach Bali und da darf Citronella Öl natürlich nicht fehlen, aber egal, wo du hinreist, wenn Mücken auf dem Reiseplan stehen, dann lohnt sich dieses Öl einzupacken. Es ist ein wunderbarer natürlicher Mückenschutz und du kannst es gut für ein eigenes Mückenspray nutzen.

Es duftet intensiv und erfrischend und ich mag es auch im Diffuser, wenn man neue Räume bezieht.

2. On Guard – immunsystem Stärkande Mischung

Das Immunsystem unterstützende Öl ist immer dann eine gute Wahl, wenn du das Gefühl hast eine Erkältung ist im Anmarsch. Ich persönlich nutze es auch innerlich in einer Kapsel, wenn z.B. ein Sonnenherpes in Anmarsch ist oder ein Husten. Es ist ein Öl, das ich wirklich immer dabei habe. Es enthält eine fein abgestimmte Mischung von hocheffektiven Ölen, die eine gute Reisebegleitung abgeben.

Es ist auch schön im Diffuser, wenn man ein Hotelzimmer neu beziehst.

3. Lavendel – der Tausendsassa unter der Ölen

Wenn ich ein Öl Mitnehmen würde ist es Lavendel. Es ist herrlich für  sonnengebadete Haut und beruhigt wunderbar vor dem Schlafengehen. Lavendel wirkt entspannend und beruhigend. Es unterstützt dich auch dabei deiner Intuition zu folgen, was im Urlaub ja sehr vorteilhaft ist.

Du kannst dir ein tolles Erfrischung- und After Sun Sonnenspray selbst basteln, indem du einige Tropfen Lavendel, Weihrauch und Pfefferminz in eine Glassprayflasche gibst und mit Wasser auffüllst. Das ist auch super, wenn du längere Reiseetappen im Auto, Bus oder Zug hast.

Kinder reagieren ganz fein auf die doterra Öle und Lavendel ist ein wunderbares Kinderöl (bitte Verdünnung beachten). Gerade wenn es mal etwas stressiger oder turbulenter im Urlaub zugeht und wie gesagt: nach Sonne ist Lavendel super.

doterra Lavendel ist außerdem super bei Sonnenbrand, bei Verbrennungen, Muskelkater, Schnitt- und Schürfwunden sowie bei Insektenstichen die perfekte erste Hilfe. Denn Es wirkt antibakteriell und schmerzlindernd und unterstützt die Heilung der Haut. Und wenn Du im ungewohnten Zimmern nicht gut schläfst, profitierst du von der entspannenden und beruhigenden Wirkung des Öls.

4. Lemon – detox und Aroma für das Trinkwasser

Ausreichend zu trinken ist elementar, besonders wenn es draußen heißer wird.

Lemon und auch Pfefferminz sind 2 tolle Öle, um das Wasser aufzufrischen und dafür zu sorgen, dass du wirklich richtig viel trinkst. Ein paar Tropfen reichen schon. Auch im Diffuser sorgt Lemon für eine klare und frische Stimmung.

5. Pfefferminz – der Erfrischungsprinz & Muntermacher

Im Sommer ist doterra Pfefferminz ein wahrer Segen. Es hat kühlende und erfrischende Effekte und ist auch wunderbar geeignet im Wasser (toll mit Lime, Smart & Sassy oder Lemon). Aber auch in der Massagelotion hat es eine tollen Effekt auf den ganzen Körper und die Seele, weil es so wunderbar belebend und anregend wirkt.

Es unterstützt optimistische Gefühle, falls die Stimmung mal den Bach runter geht und lockert dich innerlich wieder auf und öffnet dich für die Leichtigkeit und Fülle, um dich herum.

Bei längeren Autofahrten kannst du es wunderbar aromatisch nutzen, da es die Konzentration und die Aufmerksamkeit fördert. Außerdem lindert es hervorragend Anspannung und Kopfschmerzen.

Zudem hat es eine entkrampfende Wirkung auf Magen und Darm und öffnet auch die Atemwege für einen leichten und tiefen Atem.

6. doterra Air – die „freier Atem“ Mischung

Air ist die Mischung für die Atemwege und eignet sich gut als support für Erkältungen. Du kannst es verdünnt mit einem Trägeröl direkt auf deine Brust geben oder auch wunderbar im Diffuser nutzen.

Air ist auch toll wenn du Yoga praktizierst oder Pranayama, weil es diesen öffnenden Effekt auf die Atemwege hat und dich dabei unterstützt tief und frei zu Atmen. Ein Tipp:  Falls du auf deiner Reise zum Beispiel in der Bahn oder im Flugzeug eine Maske tragen musst, dann kannst du einen Tropfen direkt in die Maske geben. Das ist wunderbar erfrischend und erheiternd.

7. Zengest – die verdauungsfördernde Mischung

Gerade im Urlaub oder auf der Reise kann es schnell mal gehen, das sich der Magen verstimmt. Oder auch wenn du merkst du verträgst etwas nicht so gut, dann ist Zengest eine gute Wahl. Diese Mischung unterstützt die Verdauung, Du kannst sie auch innerlich anwenden. Dafür gibst du das Öl entweder in eine vegetarische Kapsel oder Du gibst 2 Tropfen unter die Zunge.

Zengest ist auch hilfreich, wenn du merkst du hast viele Eindrücke, die du gerade verdauen musst.

Extra Tipp: Wenn du verschnupfst bist unterstützt Zengenst an den Nasenflügeln auch die Schleimverarbeitung.

8. Whisper – der Frauenduft als natürliches Parfum

Du kannst besonders die Roll Ons von doterra ganz toll als Parfum nutzen. Eines meiner Lieblinge ist Whispher. Es vermischt sich mit deiner persönlichen Körperchemie zu einem einzigartigen, individuellen Duft.

Jedes ätherische Öl der Mischung verfügt über ein ganz eigenes, einladendes Aroma. In Kombination entfalten die Öle einen unverwechselbaren Duft, der ganz besonders die Sinne anspricht. Aromen von Jasmin und Ylang Ylang, die wertvollsten Blüten in der Parfum- und Aromatherapiebranche, verbinden sich mit dem warmen, würzigen Duft von Patschuli, Vanille, Zimt und Kakao und verleihen dieser Mischung eine unübertroffene Komplexität und aromatische Wirkung.

Andere Roll Ons die ein gutes Reiseparfum bieten sind z.B.: Intune, Motivate, Jasmin und Rose. Mein Partner nutzt: Peace (finde ich auch toll ist aber auch ein ganz schönes Männerparfum).

9. Teebaumöl – altbewährt & kraftvoll

Teebaumöl hat eine sehr starke antimikrobielle Wirkung. Es wirkt entzündungshemmend und gilt als wundheilend und ist ein wunderbarer Partner in der Reiseapotheke. Es ist unterstützend bei entzündlichen Hautproblemen, besonders gegen Pickel, Akne oder Herpes geeignet.

Es kann auch hilfreich bei Erkältungskrankheiten sein. Ich finde Teebaumöl auch erfrischend in der Gesichtspflege und nutze es seit einigen Wochen als Mundspülung, da es als zahnfleichstärkend gilt. Ich bin begeistert von meinem Test morgens und abends mit einem Tropfen zu gurgeln. Probiere es mal aus.

10. Reisediffuser

Es lohnt sich so oft einen Reisediffuser mitzunehmen. Entweder einen kleinen mit Stecker oder einen mit Akku. Mein Liebling ist der doterra Pilot Diffuser. Den werde ich dieses Jahr auch in jedem Fall mitnehmen, allein schon als tragbaren Mückenschutz.

Der Diffuser ist super handlich und lässt sich  überall mit hinnehmen, zum Beispiel ins Auto, ans Meer, zum Ausflug, in den Garten, oder auch einfach ins Homeoffice. Er hat einem Dual-Port USB 2.4 A-Autoadapter für einfaches Aufladen auch im Auto.

Ist er einmal geladen, kannst du ihn 4 Stunden im Dauerbetrieb laufen lassen und bis zu 8 Stunden bei intermittierender Abgabe.

Hast du noch ein Öl das unbedingt in die Reisetasche muss?

Falls du noch keine doterra Öle hast und gern welche bestellen möchtest:

Hier findest du alles was du brauchst. Melde dich gern, wenn Du dir Unterstützung bei der Auswahl deiner Öle wünscht. Ich freue mich dich auf dem Weg zu begleiten.

With Love & Passion

Heike


Ätherische Öle für einen kraftvollen Frühling

Ätherische Öle für einen kraftvollen Frühling

Ätherisch Öle für diese Jahreszeit, sind Öle, die dabei unterstützen neue Dinge frisch in die Welt zu bringen und einen Neuanfang zu starten. Der Frühling ist eine Zeit für Rezeptivität und auf der anderen Seite auch um Initiative zu ergreifen.
Öle von doterra, die sich besonders gut für diese Jahreszeit eignen, sind: Geranium, Eucalyptus und Koriander.

Das Öl des Wohlbefindens – doterra Eucalyptus Öl

Ich finde es immer wieder spannend wie wir intuitiv zu den richtigen Ölen greifen.In letzter Zeit nutze ich Eucalyptus sehr häufig und bei der Recherche für die Öle für welche Jahreszeiten, ploppte es dann wieder auf – i love it!

Eucalyptus ist vielseitig anwendbar und es hat einen starken Einfluss auf unseren physischen und emotionalen Körper. Im Frühling unterstützt dieses ätherische Öl den freien großzügigen Atem und verleiht ein Gefühl von Ausdehnung. Wie du atmest, beeinflusst den Zustand deines Körpers. (Denke z.B. mal daran, wie du atmest, wenn du dich ärgerst oder dich freust).

Nutze ein paar Tropfen im Diffuser oder auch direkt auf der Brust mit etwas Trägeröl. Das doterra Eucalyptus Öl auf der Brust ist einfach wunderbar. So rein, tiefgehend und klar.
Es ist ein Öl, das du auch wunderbar beim Arbeiten verwenden kannst.

Auf der emotionalen Ebene wirkt es klärend auf den Geist und fördert die Konzentration. Es stärkt mentale und intuitive Klarheit und unterstützt dabei Emotionen zu regulieren.

Auf der körperlichen Ebene: wirkt es antibakteriell, antiviral, muskelentspannend und schleimlösend. Eucalyptus unterstützt u.a. bei Allergien, Atemwegserkrankungen und Burn Out und kann ideal für eine muskelentspannende Massage genutzt werden.

Auf der energetischen Ebene: fördert es neue Inspiration und den tiefen Atem, um neue Kraft für neue Projekte zu gewinnen.

Eucalyptus ist auch empfehlenswert, wenn du merkst, dass du immer wieder kränkelst, oder häufig mit verstopften Atemwegen zu tun hast.
Es wirkt stärkend und aufbauend.

Es eignet sich auch wunderbar für Pranayama, Breathwork, Meditation und Visualisierungspraktiken.

Affirmation: Mit jedem Atemzug bekomme ich neue Inspirationen, die meinen Weg ideal begleiten. Ich lasse meinen Atem tiefer und weiter werden.

Geranium – das Öl der Liebe und des Vertrauens.

Es ist seit Jahrhunderten ein beliebtes ätherisches Öl, das z.B. die Ägypter nutzten, um Hautpflege herzustellen.

Auf der emotionalen Ebene: stimuliert Geranium das Nervensystem. Das Öl gilt als unterstützend bei Depressionen und Ängsten.Es gilt wunderbar unterstützend bei Wut, Frust und Ärger. Besonders, wenn wir dazu tendieren Emotionen zu unterdrücken und diese sich dann plötzlich entladen. Es gilt als ausgleichend bei hormonellen Schwankungen und stimmungsfördernd, wenn wir gerade durch schwierige Zeiten gehen.
Es gilt als unterstützend dabei das Vertrauen in die Welt und andere wieder zu gewinnen und zu stärken. bei der Wiederherstellung der Verbindung zu Vater und Mutter hilfreich zu wirken. Es gilt unterstützend dabei Wut zu überwinden und bei seelischer Verletzung das Vertrauen wieder zu gewinnen.

Auf der Physischen Ebene: wirkt Geranium u.a. antibakteriell, krampflösend und antimykotisch und hormonausgleichend. Es kann u.a bei Akne, Hitzewallungen oder Menstruationsbeschwerden genutzt werden. Es ist auch bei Kindern und Babys anwendbar (Verdünnungstabellen beachten).

Energetisch: ist Geranium mit dem Herzchakra verbunden. Es fördert die Fähigkeit Liebe zu geben und zu empfangen. Es steht in Verbindung mit der femininen Energie und der Rezeptivität, neue Ideen und Impulse zu empfangen, die neue Anfänge fördern. Es nährt das innere Kind und hilft dabei mehr aus dem Kopf ins Fühlen und ins Vertrauen zu kommen.

Affirmation: Ich öffne mich für die weibliche Energie. Ich bin nährend, empfangend und kreativ. Ich handele mit Wissen und Liebe und öffne mich jeden Tag etwas mehr dafür Liebe zu geben und zu empfangen.

Koriander – das Öl der Integrität

Ach, Koriander. Wusstet ihr das es Menschen gibt, bei denen Koriander nach Seife schmeckt, weil ihnen ein Enzym fehlt, das sich wohl aber noch nachbilden kann. Ich liebe Koriander. Es duftet nach Indien und zaubert ein Lächeln auf die Lippen, weil es gleichzeitig belebend und erfrischend wirkt.

Koriander wird für medizinisch, kulinarisch und spirituell genutzt und wächst natürlich in Südeuropa, Nordafrika und Südwest Asien.

Es gilt als hervorragende Unterstützung bei kreativen Prozessen. Das Öl ist besonders für dich geeignet, wenn du dich gern um andere kümmerst und dich dabei selbst vergisst und immer wieder als People Pleaser unterwegs bist. Es unterstützt dich wunderbar dabei deine Integrität zu wahren und aus beengten Selbstkonzepten auszusteigen und dein wahres Selbst zu leben.

Koriander hilft das Bewusstsein für Geben & Nehmen auszubalancieren und dich daran zu erinnern, dass dein eigenes Glas gefüllt sein muss und deine Bedürfnisse wichtig sind, damit du geben kannst. Das ist besonders für Mütter aber auch für Menschen in gebenden und Heilerberufen essentiell.

Emotional: wirkt Koriander wirkt erhebend und euphorisierend, gerade wenn man zu Lethargie neigt. Unterstützt dabei für sich und seine eigene Wahrheit einzustehen.

Auf der physischen Ebene wirkt es u.a. scherzlindernd, entzündungshemmend, verdauungsfördernd und beruhigend. Es kann z.B. bei Blähungen, Magenproblemen oder Migräne genutzt werden.

Auf der energetischen Ebene: fördert es Spontanität und Vorstellungskraft. Es wirkt entspannend und beruhigend und gibt eine sanfte Energie wird gleichzeitig auch mit der Energie der Kriegerin bzw. des Kriegers assoziiert, der mutig und kraftvoll voranschreitet. Um diese Attribute in dir zu wecken, inhaliere einige Atemzüge des Öls und stell dir dich in deiner kraftvollsten Version vor. Was würdest du dann tun? Wie handelst du? & dann tue es!

Affirmation: Ich bin kreativ. Ich drücke meine Kreativität und Vorstellungskraft frei und enthusiastisch in der Welt aus. Ich bin wie ich bin, und das ist gut so. Ich gebe gern, wenn mein Glas gut gefüllt ist.

So, ich hoffe ihr habt ganz entzückende Tage und wünsche euch noch eine ganz wunderbare Frühlingzeit.
Was sind eure Öle Favoriten für diese Jahrezeit?

With Love & Passion
Heike

🦋🐆

Was dich noch interessieren könnte:

Du möchtest gern selbst mit den doterra Ölen starten. Hier findest du alle Infos wie du dir ein doterra Kundenkonto erstellen kannst. Es ist total easy und du bist jederzeit eingeladen dich bei mir zu melden, falls Fragen auftauchen.


DOTERRA ENROLLMENT KITS

Doterra Enrollment Kits – der beste Start mit ätherischen Ölen

Eine gute Wahl für den Start in die doterra Welt, ist die AuswaWeiterlesen


Ätherische Öle zum Trinken

Ätherische Öle zum Trinken

Ätherische Öle zum Trinken sind eine wunderbare Erfrischung.

Doterra Öle gehören zu den reinsten Ölen auf dem Markt und zahlreiche Sorten sind deshalb wunderbar zum Trinken geeignet. (Bitte informiere dich vorab gut falls du andere Öle nutzt).

Und nicht nur das. Auch im Salatdressing macht sich so manches der Öle ganz wunderbar.

Wenn wir gut hydriert sind und tagsüber ausreichend Wasser trinken, wird unser Stoffwechsel angekurbelt und auf einem optimalen Niveau gehalten. Wir fühlen uns fitter, sind agiler und unser Appetit normalisiert sich. Mit einem guten Geschmack fällt das soviel leichter.

Eine gute Figur machen machen ätherische Öle zum Trinken vor allem bei den Zitrusölen, aber das ist nicht alles. Doterra hat eine Vielzahl von Ölen, die du im Wasser nutzen kannst. Hier findest du eine Auswahl.

Bevor es losgeht noch eine wichtige Info: ätherische Öle reagieren mit Plastik, deshalb bitte immer in Glas verwenden.

Der Klassiker – Lemon

Das Lemon Öl von doterra riecht schon so herrlich intensiv. 3 Tropfen auf einem Liter Trinkwasser (je nach Geschmack) wirken:

  • antioxidativ,
  • reinigend und aktivierend
  • Immunsystem unterstützend
  • belebend und kreislaufunterstützend

Lemon Öl gilt auf emotionaler Ebene als das Öl des Fokus. Und viel zu Trinken hilft ja bekanntlich dabei, dass wir fokussierter sind. Mit Lemon Öl ist es leichter die ausreichende Menge über den Tag verteilt zu trinken, weil es einfach gut schmeckt.

Das Lemon Öl von doterra ist wahrscheinlich das meistgetrunkene Öl im Sortiment. Auch bei uns ist es jeden Tag im Einsatz.

Green Mandarin – der Exot im Trinkwasser

Green Mandarin ist ein einzigartig im Geschmack. Grüne Mandarine ist süß und leicht blumig duftend. Im Diffuser macht sich das Öl ganz wunderbar aber auch im Wasser ist es eine Abwechslung.

Das ätherische Öl wird aus der unreifen Frucht des Mandarinenbaums gepresst und ist in seinem Geschmack und seiner Verwendung einzigartig unter den Zitrusölen. 

Auf der emotionalen Ebene unterstützt dieses fruchtige Öl das Gefühl von Lebensfreude. Es hat sowohl beruhigende als auch ermunternde Eigenschaften.

Übrigens peppt Green Mandarin auch so manchen Salat wunderbar auf.

Zendocrine – die Mischung für Vitalität & Neuanfang

Zendocrine gilt als die Entgiftungsmischung. Es enthält kraftvolle Öle wie Wacholder , Korianderkraut, Rosmarin, Geranie und Tangerine (Mandarine). Sie kann die innere Reinigung und eine gesunde Gewebefunktion fördern. Da sie ausgleitend und leberanregend wirkt, kann sie auch unterstützend bei Neurodermitis und zur Unterstützung des Hormonsystems, sowie bei Verdauungsbeschwerden eingenommen werden.

Ich nehme das Öl zum einen für das doterra Cleanse & Restore Detoxprogramm oder wenn ich das Gefühl habe, mal ein Glas Rotwein zuviel getrunken zu haben.

Auf der emotionalen Ebene ist es ein Öl das unterstützend wirkt bei Übergangsprozessen und Veränderungen. Aber auch wenn wir alte Gewohnheiten und einschränkende Glaubensmuster transformieren wollen.

Grapefruit – Erfrischung und

Das Grapefruit Öl ist fruchtig und spritzig und hat viele positive Eigenschaften. Es wirkt anregend auf die Ausschüttung von Endorphinen, den Glückshormonen des Menschen, außerdem ist es u.a.:

  • reinigend
  • konzentrationsfördernd
  • motivierend
  • unterstützt Gewichtsmanagement
  • liefert starke Antioxidantien
  • unterstützt die lymphatischen Systeme
  • unterstützt das Kreislaufsystem

Auf der emotionalen Ebene wirkt es ausgleichend und stimmungshebend. 

Lime – Lebenslust zum Trinken

Lime ist das Öl für Lebendigkeit und Lebenslust und wenn du es kennst weißt du auch warum. Es duftet herrlich aktivierend und weckt positive Stimmungen. Das liegt an den Limonenen die die Zitrusöle enthalten.

Lime Öl wirkt u.a. antiviral, antibakteriell und antiseptisch. Es unterstützt u.a. und stärkt die körpereigene Abwehr.

Auf emotionaler Ebene wirkt es erfrischend und anregend und kann unterstützend bei Erschöpfung und Stimmungstiefs eingesetzt werden. Es gilt als ein Öl das ermutigt, zum Beispiel, wenn du länger schon bestimmte Dinge vermieden hast.

Auch wenn du viel im Denken feststeckst und mehr Kontakt zu deinen Gefühlen herstellen willst, gilt Lime als hilfreich. Es fördert Gefühle von Hoffnung, Freude und Mut.

Und noch ein Tipp: Lime in Salaten ist auch herrlich und im Thai (Lime) Curry.

Smart & Sassy – das Öl der inneren Schönheit

Die Mischung ist eine spezielle doterra Formel, mit Pfefferminze, Grapefruit, Zitrone, Zimt und Ingwer wird auch Stoffwechsel-Mischung genannt. Die Zusammensetzung der Öle fördert einen gesunden Metabolismus.

Viele Menschen verwechseln Durst und Hungergefühle. Wenn du dazu gehörst, teste mal folgendes: Wenn du glaubst hungrig zu sein, nimm stattdessen ein großes Glas Wasser mit 1 Tropfen Smart & Sasse und bewerte dein Hungergefühl erst danach.

Auf emotionaler Ebene wird es auch das Öl der inneren Schönheit genannt. Es fördert Gefühle von Selbstwert, Selbstakzeptanz und lädt dazu ein, die eigene innere Schönheit anzunehmen. Es gilt als unterstützend bei Themen rund um emotionales Essen.

Pfefferminze – der Frischekick im Wasser

Ich liebe Pfefferminze im Wasser – gerne auch in Kombination mit etwas Orangenöl oder Mandarine (die Öle stelle ich euch nächstes Mal vor).

Pfefferminz hat viele physische Vorteile und tolle Eigenschaften. Es wird unterstützend bei Verdauungsbeschwerden genutzt, als muskeldurchblutend, kopfschmerzlindernd und und und.

Im Wasser ist es vor allem sehr erfrischend und kühlend. Es regt die Sinne an und wirkt belebend und konzentrationssteigernd.

Auf emotionaler Ebene wird es: das Öl des freudigen Herzens genannt. Es fördert Gefühle von Leichtigkeit, Optimismus und Freude. Ich mag es sowohl im Wasser oder auch im warmen Tee.

Abschließend:

So und jetzt interessiert mich: Hast du schon mal ätherische Öle im Wasser genutzt? Und wenn ja, welche trinkst du am allerliebsten?

Wenn noch keine doterra Öle hast und Lust hast sie auszuprobieren, hier findest du alle Infos zum Bestellen.

Herzlich
Heike

  •  


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google